Nov
17
2013

Rezension: Leitfaden Digital Commerce

Warum es für Unternehmer so wichtig ist, digital erreichbar zu sein!

Leitfaden Digital CommercedigitalCommerce160

Online den Umsatz steigern:
Wie Multichannel, Social Web und Mobile den Handel verändern (Gebundene Ausgabe)

Herausgeber: Torsten Schwarz
384 Seiten, 10/2013
Preis: 34,90 Euro
Verlag: marketing-BÖRSE

„So wandeln sich Unternehmen mit der Digitalisierung!“

Kurz, prägnant und bescheiden, klingt das, was Dr. Torsten Schwarz in seinem neuen Buch, dem Leitfaden: „DIGITAL COMMERCE“ hier als Untertitel verwendet. Tatsächlich aber ist dies ein äußerst anregender und ausführlicher Leitfaden zur Steigerung des Umsatzes  im Online-Handel.

Das Buch selbst mag zunächst etwas umfangreich erscheinen, aber die eingängige und leicht verständliche Form, mit der es abgefasst ist, macht das Lesen zu einer angenehmen Wissenserweiterung. Es werden bestimmt alle wesentlichen Themen angesprochen und diese oft auch mit bekannten Mustern, Prinzipien oder Handlungsanweisungen anschaulich erläutert, wie z.B. in Kap. 4 die Zielformulierung oder Definition nach dem SMART-Prinzip. Das Buch ist gut und übersichtlich gegliedert, so dass man sich je nach Belieben auch kapitelweise damit beschäftigen kann.

Nachdem klar geworden ist, dass „Digital Commerce“ Zukunft hat, oder anders ausgedrückt, der Onlinehandel stetig zunimmt, scharrt bereits das nächste Zugpferd mit den Hufen: Mobile Commerce – Kaufen mit Smartphone oder Tablet-PC. „Wie ändert sich da gerade unsere Konsum- und Kauf-Gesellschaft, überhaupt unsere Lebens- und Verhaltensweisen“? Im vorliegenden Buch hat der Herausgeber und bekannte Online-Pionier Dr. Torsten Schwarz. mit Beiträgen von Praktikern und Profis auf dem jeweiligen Gebiet, also den Kennern der Szene, ein ganzes Buch darüber zusammenstellt, welcher Wandel sich hier gerade vollzieht und wo der größte Handlungsbedarf besteht.

Wie können daher Online- und Offlineprozesse verbunden und Shops optimiert werden? Wie sehen Wohlfühlshops aus und worauf muss bei Produktinformationen geachtet werden?

Die Fragen die hier gestellt werden und gestellt werden müssen lauten demnach auch: Welche Prozesse können durch Digitalisierung unterstützt werden und welche nicht?

Das Buch erläutert Konzepte wie Emotional Usability, Marketing Automation und Big Data. Leser erfahren an konkreten Fallbeispielen, wie Unternehmen durch die Digitalisierung effizienter werden.

Bereits in Kap.1 wird von Wolfgang Lux schon gezeigt, wie angesichts der bequemen Verfügbarkeit von Produktinformationen im Internet sich die Rahmenbedingungen ändern werden. Die Ansprüche an Beratung und Convenience steigen und die Toleranz gegenüber langen Schlangen und unfreundlicher Bedienung gegenüber sinkt.

Kai Hudetz und Judith Halbach erforschen mit einer Studie zum geänderten Käuferverhalten da hingegen die Ursachen des Wandels.

Die Folgen der zunehmenden Digitalisierung werden anschließend Thorben Fasching aufgezeigt, wie etwa eine neue Erlebniswelt durch virtuelle Einkaufsregale, digitale Anprobe und nicht zuletzt „Second Screens“ beim Fernsehen entstehen könnte.

In den weiteren Kapiteln wird geschildert wie die vollkommene Markttransparenz Unternehmen zur Differenzierung zwingt. Testurteile und Kundenbewertungen verschaffen die vollkommene Vergleichbarkeit (Marcus Diekmann). Und Dirk Ploss beschreibt, wie das ja allseits bekannte Long-Tail-Konzept hier (online) nun vollständig zum Tragen kommt, indem tatsächlich auch das Verfallsdatum von „Ladenhütern“ gewissermaßen eine unendliche Halbwertszeit erreichen.

Wie eminent wichtig der Umgang mit Google, dem Semantik-Web, Social Media und Kunden-Kommentaren natürlich ist wird gleich von mehreren Autoren und anhand etlicher Beispiele aufgezeigt. Es geht dabei allerdings nicht darum, Produkte über das Social Web zu vertickern, wie Björn Tantau anschaulich beschreibt.

Auch im Onlineshop wird gute Beratung wird auch zunehmend wichtiger, stellt Susanne Angeli fest und Andreas Herde zeigt, wie wichtig nicht nur der Shop selbst ist, sondern auch dessen Cross-Channel-Verzahnung.

 

 

Alles in Allem wird die Professionalisierung sowohl Online-Marketing und Controlling, als auch in der Suchmaschinen-Optimierung immer wichtiger, um immer mehr Kunden zu Käufern zu machen. Nun, das ist zwar nicht die allerneueste Erkenntnis, aber detaillierte Analyseergebnisse zeigen Möglichkeiten von Kampagnen im Bereich von SEA und SEO auf.

Und wenn schon Optimierung, dann darf vor allem die Conversion nicht zu kurz kommen, wie sie bei André Morys angesprochen wird.

Selbst an neuen Herausforderungen, die auf Händler durch die Einführung der europaweit einheitlichen Zahlungsverfahren (SEPA) zukommt, wurde schon gedacht.

 

 

Mein Fazit:

Was daraus resultiert, kann man sich sehr leicht vorstellen. Jedes Kapitel enthält praktische Anweisungen und Empfehlungen für den eigenen Shop, die Webseite, das neue Projekt oder zukünftige Vorhaben, gespickt mit Kennzahlen, Analysen, Daten und Informationen.

Der Leitfaden ist daher für all jene eine Empfehlung die sich mit dem Thema Digital Commerce auseinandersetzten wollen oder müssen und in diesem Bereich bereits aktiv sind oder gedenken es zu werden. Auch für versierte Leser ist es mit Sicherheit ein gutes Nachschlagewerk, da es eine Fülle an Kennzahlen und Informationen bietet.

Man darf aber dennoch gespannt sein, wie weit die Methoden, Anwendungen und Tipps funktionieren oder auf fruchtbaren Boden fallen werden. Ich jedenfalls wünsche viel Erfolg!

 

Über den Buchautor:

tsDr. Torsten Schwarz ist Herausgeber des Standardwerks „Leitfaden Online Marketing“. Er gilt in der Branche als Experte für Online-Kundengewinnung und -bindung. Mit über zehn Büchern und mehreren Lehraufträgen gehört er laut „acquisa“ zu den Vordenkern in Marketing und Vertrieb. Von der Dialog-Akademie DDA wurde er als „Dozent des Jahres 2009“ ausgezeichnet.

 

Bei Interesse ist es möglich, das Buch gern auch gleich hier zu bestellten (hier klicken).
(Affiliate-Link)

 

Passend zum Thema:

Über den Autor: Frank Angene

..Beschäftigt sich als Webworker und Webdesigner gern mit WordPress, Online-Marketing, SEO und aktuellen Entwicklungen im Web. Er lebt und arbeitet im schönen Nürnberg.

 

 

Ähnliche Beiträge

 

 

Einen Kommentar hinterlassen...