Seitwert Monitor - SEO Monitoring ab 6.95€


 

Domainsachverständiger


Verschiedene Tipps & Tricks für Webworker - Seite 2

Übersicht der bisher vorhandenen Einträge:

Online-Marketing
  • 12 Tricks, um mehr E-Mail-Adressen zu gewinnen
    Die effizienteste Adressgewinnung läuft über die eigene Homepage. Wer Webseiten besucht, hat Interesse am Thema. Hier sind 12 Tipps, wie Sie diese Interessenten zum Hinterlassen ihrer E-Mail-Adresse bewegen.

  • Google-Adwords – die sieben häufigsten Fehler
    Der große Vorteil von Google-Adwords: Es wird nur für Werbung bezahlt, die sich rechnet. Die meisten fahren jedoch mit angezogener Handbremse. Oft sind es einfach zu behebende Fehler, die der Grund für ineffiziente Textanzeigen sind.

  • 21 kostenlose Ebooks zum E-Mail-Marketing
    Wer gerade noch auf der nach der Suche zur passenden Literatur für sein Online-Business ist, der hat jetzt Grund zur Freude. Hier habe ich eine kleine Sammlung verschiedener eBooks aus dem Bereich E-Mail-Marketing gefunden, die ich Ihnen hier vorstellen möchte. Auf der Seite von Felix Beilharz (www.mailing-software.de) haben die Autoren 21 kostenlose Ebooks zum E-Mail-Marketing zusammengetragen. Es sind natürlich auch verschiedene Bücher dort zu finden, die bereits mir im Blog vorgestellt wurden, aber solche (thematischen) Überschneidungen lassen sich nicht vermeiden,

Tipps zu Internetservern, FTP, Webdiensten, Hosting u. ä.
Bei den meisten Hostern kommt wohl überwiegend der Apache zum Einsatz.
  • Umleitung beim Apache einrichten
    Will oder muß man seine Seite aus verschiedenen Gründen umziehen, so wird dabei die eigene Website ja meist in ein neues Verzeichnis verschoben. Zu diesem Zweck ist es ratsam eine Umleitung zu verwenden, damit für Zugriffe von außen die alten Pfade nutzbar bleiben. Die benötigte Umleitung können Sie entweder mittels mod_rewrite oder mittels mod_alias umsetzen. Um mod_rewrite zu nutzen, fügen Sie Ihrer .htaccess-Datei Folgendes hinzu:
    RewriteEngine on RewriteRule ^altesVerzeichnis(/.*)?$
    /neuesVerzeichnis$1 [L,R=301]


    Wenn Sie lieber mod_alias einsetzen möchten, fügen Sie Ihrer .htaccess-Datei diesen Code hinzu:
    Redirect permanent /v1 /v2
  • FileZilla – Lokale Ordner für jeden Server festlegen
    Wenn Sie mit FileZilla auf verschiedene Server zugreifen, müssen Sie sich immer, meist über den Windows-Explorer oder über Ihren Arbeitsplatz zu einer lokalen Kopie des Webservers durchhangeln. Allerdings kann man das auch etwas bequemer haben.
    Sie können bei jedem Server auch den Pfad zu Ihrem lokalen Backup auf Ihrer Festplatte angeben.

    Starten Sie den Servermanager über Datei – Server-Verwaltung und wählen Sie einen Server aus. Nun klicken Sie unten auf den Button "Erweitert". Hier können Sie den Startordner auf Ihrem Server eintragen, falls Sie auf dem Server beispielsweise immer in einer im Verzeichnis /html/content/ arbeiten. Als zweites können Sie auch den lokalen Ordner festlegen. Sie sollten nur darauf achten, daß auch ein nachräglicher lokaler Ordnerwechsel hier wieder angepasst werden muß. Ab sofort entfällt das Suchen der Start-Verzeichnisse.


Seite 3 >>
Das könnte Sie auch interessieren:

Spickzettel für Webdesigner Spickzettel zum täglichen Arbeiten als pdf oder png downloadbar und - bereitgestellt von 'Dave Child - ILoveJackDaniels.com'. Hier gibt's mehr

Eine Übersicht der SQL-Anweisungen(pdf) Sehr praktisch zum schnellen Nachschlagen. Mehr davon

kein Bild vorhanden Linux auf einem Blatt Die wichtigsten Befehle für den Linux-Alltag auf einem Blatt bzw. auf zwei Seiten gibt es hier zum Herunterladen, Ausdrucken und neben die Tastatur legen. Hier gibt's mehr

kein Bild vorhanden Bannercreator V1.0 - kostenlos Banner erstellen Bei webmaster-eye.de gibts neben etlichen Webmaster-Tools einen interessanten Banner-Generator, der mit einer reichhaltigen Auswahl an Schriften und Möglichkeiten sich eigene Banner zu generieren aufwartet. Hinschauen und ausprobieren! Hier gibt's mehr

kein Bild vorhanden Checkliste für Webstandards
Es soll sich hier nicht um eine Liste von Punkten handeln, die auf jeder Seite befolgt werden müssen, sondern vielmehr um einen Leitfaden, der die Vielfalt der Webstandards aufzeigt, der genauso ein handliches Tool für die Enwickler von Webseiten ist und der als Lernhilfe für Entwickler dient, die sich mit Webstandards beschäftigen.
Hier gibt's mehr



Google
 
Bookmarks online verwalten und teilen
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!


© Copyright 2005 - 2017 web2work.de - Impressum