Glossar | Inbound Marketing

Kleines Wörterbuch für Webworker

Inbound Marketing

 

Was ist Inbound Marketing?

Das Ziel im Inbound Marketing ist es im Internet vom potentiellen Kunden gefunden zu werden. Im Gegensatz zu klassischen Methoden (sog. Push-Marketing) wie Fernsehwerbung, telefonischer Kaltakquise oder Mailings mit gekauften Adressen stehen beim Inbound Marketing hochwertige Inhalte im Mittelpunkt.
 
Inbound Marketing ist eine Marketing-Methode, bei der ein Unternehmen nicht den Kunden findet, sondern umgekehrt das Unternehmen vom Kunden gefunden wird. Dies erfolgt meist über das Internet. Beim Inbound Marketing stehen daher hochwertige Inhalte im Mittelpunkt, welche Besucher auf die Website ziehen und später in Kunden umwandeln sollen. Ein Slogan dazu könnte lauten:
 

So machen Sie aus Fremden Kunden und Fürsprecher Ihres Unternehmens.

 
Beim Inbound Marketing spielt der Inhalt eine sehr wichtige Rolle, denn Inbound Marketing soll bewusst nicht als klassische Werbung erkannt werden, sondern einen Mehrwert für den User bieten. Dafür werden verschiedene Medien, wie Blogs, Videos oder auch White Papers und E-Books angewendet, auch Offline-Inbound Marketing ist beispielsweise über Artikel in Zeitungen möglich. Die Verbreitung dieser Inhalte erfolgt über Suchmaschinenoptimierung, soziale Medien und PR.
 
Hier steht also die Beziehungspflege ganz groß im Vordergrund und auch das Teilen wird hier groß geschrieben. Im Inbound-Bereich geht es darum, Inhalte zu schaffen und sie mit der Welt zu teilen. Dabei werden Inhalte gezielt so gestaltet, dass sie Ihre idealen Kunden ansprechen, sie auf Ihr Geschäft aufmerksam machen und dafür sorgen, dass sie wiederkommen.
 
Wandelt man daraus eine Strategie ab, dann wird eine ständige Erfolgsmessung und Optimierung der durchgeführten Maßnahmen fester Bestandteil eines erfolgreichen Inbound Marketings.
 

Vorteile von Inbound Marketing

Die Vorteile von Inbound Marketing dürften auf der Hand liegen:

  • Einsparung von Kosten für Werbung in Form von Display-, PPC- und weiteren bezahlten Onlinemarketing-Kampagnenauf lange Sicht
  • Stärkung der eigene Marke ebenfalls langfristig gesehen.
  • Positionierung als Experte im Internet durch das Bereitstellen hochwertiger Informationen.

 
Inbound Marketing ist das Gegenstück zu Outbound Marketing. Mit Letzterem findet das Unternehmen den Kunden über Postwürfe, Fernsehspots oder auch Telefonakquise.
 
 

Weitere Links und Literatur

 
 

Andere Leser, die auf dieser Seite ankamen, suchten auch nach:

  • content

Den RSS-Feed unserer Links der Woche abonnieren RSS-Feed

 

 

Weitere Tipps und Aktuelle News

 
 

 

 
 

 
 

 
 

 


Conversion Rate Optmizing A-Z

Folgen Sie web2work.de...

Aktuell auf Twitter:

Die Neuesten auf Pinterest

Follow Me on Pinterest

Aktuelle SEO-Jobangebote

Anzeige

Bild der Woche